Seminar

Märkte-Krisen-Staatseingriffe: Was in der Wirtschaft und auf den Finanzmärkten geschieht und wer dabei gewinnt?

“Da blick ich nicht durch.” Kommt man auf wirtschaftspolitische Fragen, insbesondere auf das komplexe Netzwerk der Finanzmärkte zu sprechen, ist dies eine häufig zu hörende Aussage. Die Unkenntnis steht in bemerkenswertem Gegensatz zu dem Einfluss, den z.B. kreuz und quer über den Globus getätigte billionenschwere Geldgeschäfte auf unser (Zusammen)Leben haben. Volkswirtschaftliche Zusammenhänge sind unverzichtbar, um aktuelle politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Probleme unter den Bedingungen globaler Wirtschaftsverflechtung zu verstehen. Im Seminar soll anhand von Beispielen aus der politischen Praxis grundlegende Zusammenhänge analysiert, ein begriffliches Rüstzeug vermittelt und danach gefragt, von welchen Ideologien die verschiedenen wirtschaftspolitischen Konzepte angetrieben und von welchen Interessen sie bestimmt werden.