Seminar

World Wide War: Terror und Cyberwar - Technologie als Waffe

Das “Chamäleon Krieg” (Clausewitz) hat seine Erscheinungsform erneut grundsätzlich verändert: Schützengraben, feste Fronten und auch eine klare Trennung zwischen militärischen und zivilen Akteuren scheint es nicht mehr zu geben. Die entgrenzten Konflikte werden vielmehr mit Kleinwaffen und Terrormethoden ausgetragen, aber auch mit Hochtechnologie wie unbemannten – und wohl bald autonomen – Systemen und Computerviren. Doch welche Bedrohungen gehen vom Cyberwar tatsächlich aus? Nicht zuletzt haben sich die Medien massiv verändert, die nicht nur die Kriege spiegeln, sondern auch Teil der Kriegsführung sind. Durch soziale Medien und die weltweite Vernetzung sind Terrororganisationen dazu übergegangen, eigene Mediencenter zu etablieren und durch diese die Berichterstattung – und damit die Öffentlichkeit – zunehmend zu prägen. All jenen komplexen Verflechtungen wollen wir uns in diesem Seminar nähern.